Start Verbraucherschutzinformationen Erstes Urteil im S&K Prozess

Erstes Urteil im S&K Prozess

0

Ist der Bann gebrochen? Im Prozess um die millionenschweren Betrügereien der Frankfurter Immobiliengesellschaft S&K ist der erste Angeklagte verurteilt worden. Der Verurteilte erhielt gut fünf Jahre Haft, obwohl zahlreiche Vorwürfe aus gesundheitlichen Gründen fallengelassen worden waren. Hauke B. aus Hamburg erhielt am Montag vom Landgericht Frankfurt eine Haftstrafe von fünf Jahren und drei Monaten wegen schwerer Untreue und Anstiftung dazu. Das könnte nun Rückschlüsse auf die zu erwartende Strafe für die anderen Angeklagten zulassen. Auf Grund der bereits verbüssten Untersuchungshaft könnte Hauke B. bald auf freiem Fuss sein. Trotzdem, Hauke B. wird sicherlich noch so manchen Zivilprozess über sich ergehen lassen müssen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here