Erfolg für Anleger

Pünktlich zum Jahresende hat das Landgericht Hannover gleich mehrere Verfahren von Anlegern, die wegen einer fehlerhaften Beratung zu geschlossenen Beteiligungen Ansprüche gegen die Postbank Finanzberatung AG geltend gemacht haben, positiv zugunsten der Anleger entschieden. Fachanwalt und Firmengründer Helge Petersen und sachbearbeitender Anwalt Peer Marten Krüger freuen sich über den Erfolg und fühlen sich in ihrer Arbeit bestätigt. „Wir können nur jedem geschädigten Anleger raten, sich zu wehren und seine Ansprüche anwaltlich geltend zu machen. Es lohnt sich in nahezu jedem Fall“, empfiehlt Helge Petersen.

Eine Anlegerin aus Berlin hatte Beteiligungen an der MT „King Dorian“ (vormals MT „King David“) Tankschiffahrts GmbH und an der König & Cie. Erste Dach Investment GmbH & Co.KG sowie König & Cie. Zweite Dach Investment GmbH & Co.KG (Investmentportfolio I) für insgesamt EUR 25.000,00 erworben.

Kommentar hinterlassen