Erdbeben

Ein schweres Erdbeben hat den Süden von Mexiko erschüttert. Das Zentrum des Bebens der Stärke 6,4 lag 37 Kilometer südlich der Stadt Tonala im Bundesstaat Chiapas, wie der seismologische Dienst gestern mitteilte. Das Beben war auch in den Bundesstaaten Oaxaca und Tabasco, in Mexiko-Stadt und im Nachbarland Guatemala zu spüren.

Kommentar hinterlassen