Edathy hat jetzt ein Problem

Denn die Staatsanwaltschaft hat ihre ersten Ergebnisse zu den Ermittlungen präsentiert. Edathy soll bei einem bekannten kanadischen Onlineshop insgesamt 31 Bestellungen getätigt haben. Diese wurden mit seiner Kreditkarte  bezahlt.7 dieser Bestellungen sind Edathy wohl per Post zugestellt worden.

Kommentar hinterlassen