Start Justiz Insolvenzen Deutsche Denk Mal DA II GmbH & Co. KG, vertr. d. d....

Deutsche Denk Mal DA II GmbH & Co. KG, vertr. d. d. Komplementärin Denk Mal Verwaltung GmbH

0

Amtsgericht Wiesbaden
15.11.2022
– Insolvenzgericht –
10 IN 251/22

B e s c h l u s s

In dem Insolvenzantragsverfahren

Oldenburgische Landesbank AG, vertr. durch den Vorstand, Stau 15 / 17, 26122 Oldenburg (Oldenburg),
– Antragstellerin –

Verfahrensbevollmächtigte:
Rechtsanwälte GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Ulmenstraße 30, 60325 Frankfurt am Main,

g e g e n

Deutsche Denk Mal DA II GmbH & Co. KG, zuletzt geschäftsansässig Dynamostraße 13, 68165 Mannheim (AG Mannheim, HRA 706779),
vertreten durch:
1. DEUTSCHE DENK MAL AG i. I., (AG Wiesbaden HRB 24978), (persönlich haftende Gesellschafterin),
vertreten durch:
1.1. Hans-W. Goetsch, Taunusstraße 7a, 65183 Wiesbaden, (Insolvenzverwalter),
– Antragsgegnerin –

wird der Beschluss vom 05.09.2022 wegen einer offenkundigen Unrichtigkeit dahin berichtigt, dass die Bezeichnung der Antragsgegnerin wie folgt lautet:

Deutsche Denk Mal DA II GmbH & Co. KG, vertr. d. d. Komplementärin Denk Mal Verwaltung GmbH, derzeit führungslos, diese vertr. d. d. Alleingesellschafterin Deutsche Denk Mal AG i.I., diese vertr. d.d. Insolvenzverwalter Hans-W. Goetsch, Taunusstraße 7 a, 65183 Wiesbaden.

Henrich
Richterin am Amtsgericht

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here