Start Coronanews Dementi

Dementi

0

China hat die US-Regierung für Äußerungen kritisiert, die amtliche Informationen über Coronavirus-Fälle in der Volksrepublik angezweifelt hatten. Solche Kommentare seien „schamlos“, sagte eine Sprecherin des Außenministeriums heute in Peking.

Sie bekräftigte, dass China offen und transparent über den Coronavirus-Ausbruch berichtet habe. Die Vereinigten Staaten sollten aufhören, ein Gesundheitsproblem politisch zu instrumentalisieren, und sich stattdessen auf den Schutz ihrer Bevölkerung konzentrieren.

Zuletzt war wiederholt vermutet worden, dass eine hohe Zahl von Infizierten in der offiziellen Statistik Chinas nicht auftaucht. Die Behörden hatten Ende März erklärt, ab Anfang April auch die Zahlen von Infizierten ohne Krankheitssymptome zu veröffentlichen.

Offiziell gelten in China mit seinen rund 1,4 Milliarden Einwohnern derzeit knapp 82.000 Menschen als infiziert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here