Start Politik Date

Date

0

EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen macht Druck für eine schnelle Einigung auf den nächsten EU-Finanzrahmen und das Milliardenprogramm zur wirtschaftlichen Erholung nach der Coronavirus-Krise.

Für den 8. Juli hat sie ein Spitzentreffen mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel, EU-Ratschef Charles Michel und dem EU-Parlamentspräsidenten David Sassoli einberufen.

Merkel vertritt dabei den Vorsitz der 27 EU-Staaten, den Deutschland seit gestern innehat. „Eine rasche und ehrgeizige Einigung über das europäische Konjunkturpaket ist die höchste Priorität der EU für die kommenden Wochen“, so von der Leyen heute.

Sie hatte Ende Mai einen neuen siebenjährigen Budgetplan im Umfang von 1,1 Billionen Euro sowie zusätzlich ein Konjunktur- und Investitionsprogramm („Next Generation EU“) im Wert von 750 Milliarden Euro vorgeschlagen. Letzteres soll über gemeinsame Schulden finanziert und dann über Jahrzehnte gemeinsam abgestottert werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here