Start Coronanews Covid19

Covid19

0

Trotz der Pandemie ist in Tschechien eine dreitägige Technoparty gefeiert worden. Zum Abschluss heute kamen noch einmal rund 900 Menschen auf einem Feld rund 60 Kilometer südlich von Prag zusammen, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Am Vortag hatten sich sogar rund 2.000 Teilnehmer versammelt. Darunter waren laut Behördenangaben auch Hunderte Ausländer aus Nachbarländern wie Deutschland und Österreich.

Die Polizei ließ die Partygänger gewähren, obwohl die Aktion nicht bei den Behörden angemeldet war. „Niemand will ein zweites CzechTek“, sagte Innenminister Jan Hamacek zur Begründung im Sender Prima. Im Jahr 2005 war die Technoparty CzechTek gewaltsam aufgelöst worden. Dabei wurden Dutzende Menschen verletzt.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die Behörden der süditalienischen Region Kampanien haben die Strafen bei Verstößen gegen die Maskenpflicht deutlich verschärft. Wer in geschlossenen Räumen oder im öffentlichen Nahverkehr keinen Mund-Nasen-Schutz trägt, riskiert eine Geldbuße von 1.000 Euro, wie mehrere italienische Medien heute berichteten. Die ersten Bußgelder wurden demnach bereits unter anderem gegen die Betreiber einer Bar und eines Friseurgeschäfts in der Hafenstadt Salerno verhängt.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here