Start Coronanews Biontech

Biontech

0

In Afrika wird bald erstmals der Covid-19-Impfstoff von Biontech und Pfizer direkt abgefüllt. Die beiden Partner arbeiten dabei mit dem südafrikanischen Biotech-Unternehmen Biovac zusammen, wie Biontech und Pfizer heute mitteilten. Die Vorbereitungen für die Aufnahme von Biovac in das Produktionsnetzwerk für den Impfstoff sollten sofort beginnen, bis Ende des Jahres könnte dann die Produktionsstätte in Kapstadt in die Lieferkette eingebunden werden.

Erste Lieferungen sind für Anfang 2022 geplant. Es wird erwartet, dass Biovac bei vollem Betriebsumfang mehr als 100 Millionen Impfdosen im Jahr fertigstellen kann. Das Unternehmen soll den letzten Herstellungsschritt für das Vakzin übernehmen, also das Abfüllen und Verpacken. Dazu wird es die Verteilung innerhalb der Afrikanischen Union, für die alle Dosen ausschließlich gedacht sind, unterstützen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here