Start Meine Meinung Bilanzen Bilanziell überschuldet: HABITAT Immobilien GmbH & Co. Neunzehnte Projekt KG

Bilanziell überschuldet: HABITAT Immobilien GmbH & Co. Neunzehnte Projekt KG

0
Eine solche Bilanz macht sich immer nicht sonderlich gut aus Sicht der Kommanditisten, vor allem wenn der nicht durch Eigenkapital gedeckte Fehlbetrag nur um solch einen geringen Betrag abgebaut werden kann.

HABITAT Immobilien GmbH & Co. Neunzehnte Projekt KG

Berlin

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2020 bis zum 31.12.2020

Bilanz

Aktiva

31.12.2020
EUR
31.12.2019
EUR
A. Anlagevermögen 1.065.154,93 1.088.862,30
I. Sachanlagen 1.065.154,93 1.088.862,30
B. Umlaufvermögen 420.826,58 410.002,62
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 413.614,06 406.036,46
1. eingeforderte noch ausstehende Kapitaleinlagen Kommanditisten 45.000,00 45.000,00
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 7.212,52 3.966,16
C. Rechnungsabgrenzungsposten 3.010,90 3.734,96
D. nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag 63.300,67 77.355,60
I. nicht durch Vermögenseinlagen gedeckter Verlustanteil von Kommanditisten 63.300,67 77.355,60
Bilanzsumme, Summe Aktiva 1.552.293,08 1.579.955,48

Passiva

31.12.2020
EUR
31.12.2019
EUR
A. Rückstellungen 2.945,00 2.545,00
B. Verbindlichkeiten 15.428,22 18.148,22
davon mit Restlaufzeit bis 1 Jahr 15.428,22 18.148,22
1. Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten 1.531.005,20 1.556.980,86
davon mit einer Restlaufzeit von mehr als einem Jahr 1.531.005,20 1.556.980,86
2. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 1.968,52 1.250,80
davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr 1.968,52 1.250,80
3. sonstige Verbindlichkeiten 15.428,22 18.148,22
davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr 15.428,22 18.148,22
C. Rechnungsabgrenzungsposten 946,14 1.030,60
Bilanzsumme, Summe Passiva 1.552.293,08 1.579.955,48

Anhang für das Geschäftsjahr 2020

Allgemeine Angaben zum Jahresabschluss

Der vorliegende Jahresabschluss wurde auf der Grundlage der Rechnungslegungsvorschriften des Handelsgesetzbuches und des Gesellschaftsvertrages aufgestellt.

Die Gewinn- und Verlustrechnung ist nach dem Gesamtkostenverfahren gegliedert.

Die Gesellschaft ist eine Kleinstkapitalgesellschaft & Co. i. S. der §§ 267 und 267a HGB i. V. m. § 264a Abs. 1 HGB.

Angaben zur Identifikation der Gesellschaft laut Registergericht

Firmenname laut Registergericht: HABITAT Immobilien GmbH & Co. Neunzehnte Projekt KG

Firmensitz laut Registergericht: Berlin

Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg

Register-Nr.: HRA 41558 B

Angaben zu Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze

Die Bewertung wurde trotz bilanzieller Überschuldung weiterhin unter der Annahme der Fortführung der Unternehmenstätigkeit (§ 252 Abs. 1 Nr. 2 HGB) vorgenommen, da nach Einschätzung der Geschäftsführung, aufgrund des anhaltenden positiven Bewirtschaftungsergebnisses und der stillen Reserven, eine Überschuldung i. S. d. Insolvenzrechts nicht vorliegt.

Das Sachanlagevermögen wurde zu Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten angesetzt und, soweit abnutzbar, um planmäßige Abschreibungen vermindert.

Die planmäßigen Abschreibungen wurden nach der voraussichtlichen Nutzungsdauer der Vermögensgegenstände linear vorgenommen.

Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände wurden unter Berücksichtigung aller erkennbaren Risiken bewertet.

Zur Abdeckung von ungewissen Verbindlichkeiten wurden Rückstellungen nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung und angemessenen Umfang mit dem Erfüllungsbetrag gebildet. Dabei wurden alle erkennbaren Risiken berücksichtigt.

Verbindlichkeiten wurden zum Erfüllungsbetrag angesetzt.

Angaben zur Bilanz

Angaben zu Forderungen gegenüber Gesellschaftern

Der Wert der Forderungen gegenüber Gesellschaftern beläuft sich auf Euro 408.687,37 (Vorjahr: Euro 405.687,37).

Betrag der Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit von mehr als 5 Jahre und der Sicherungsrechte

Der Gesamtbetrag der bilanzierten Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit von mehr als 5 Jahren beträgt Euro 1.531.005,20 (Vorjahr: Euro 1.378.301,03).

Der Gesamtbetrag der bilanzierten Verbindlichkeiten, die durch Pfandrechte oder ähnliche Rechte gesichert sind, beträgt Euro 1.531.005,20.

Angaben zu Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern

Der Betrag der Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern beläuft sich auf Euro 0,00 (Vorjahr: Euro 0,00).

Unterschrift der Geschäftsführung

Berlin, 31. Juli 2021 Unterschrift

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung:
Der Jahresabschluss wurde am 31.07.2021 festgestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here