23. März 2017

Select your Top Menu from wp menus

BEREPF II Netherlands Beta GmbH & Co. KG-negatives Ergebnis

Wieder haben wir eine Bilanz vor uns, die sicherlich dringend verbessert werden sollte.

BEREPF II Netherlands Beta GmbH & Co. KG

Hamburg

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2015 bis zum 31.12.2015

Bilanz zum 31. Dezember 2015

AKTIVA

31.12.2015
EUR
31.12.2014
EUR
A. ANLAGEVERMÖGEN
Sachanlagen 18.362.225,24 18.790.539,00
B. UMLAUFVERMÖGEN
I. Forderungen und sonstige
Vermögensgegenstände 45.886,80 152.509,83
II. Guthaben bei Kreditinstituten 336.863,22 215.814,84
C. RECHNUNGSABGRENZUNGSPOSTEN 2.292,79 2.235,09
18.747.268,05 19.161.098,76

PASSIVA

31.12.2015
EUR
31.12.2014
EUR
A. EIGENKAPITAL
I. Kapitalanteile der Komplementärin 0,00 0,00
II. Kapitalanteile der Kommanditisten 151.000,00 151.000,00
III. Kapitalrücklage 4.789.000,00 5.329.000,00
IV. Verlust-/Gewinnvortrag -29.046,58 39.280,94
V. Jahresfehlbetrag -210.518,62 -68.327,52
B. RÜCKSTELLUNGEN 13.246,00 46.508,38
C. VERBINDLICHKEITEN 13.777.009,73 13.663.636,96
D. RECHNUNGSABGRENZUNGSPOSTEN 256.577,52 0,00
18.747.268,05 19.161.098,76

Anhang für das Geschäftsjahr 2015

Allgemeine Angaben

Der Jahresabschluss unserer Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2015 wurde wie im Vorjahr nach den für Kapitalgesellschaften und bestimmte Personengesellschaften geltenden Vorschriften des HGB aufgestellt.

Bei der Gesellschaft handelt es sich um eine kleine bestimmte Personengesellschaft im Sinne des § 267 Abs. 1 HGB i.V.m. § 264a HGB. Von den Erleichterungsmöglichkeiten für kleine Kommanditgesellschaften hat die Gesellschaft teilweise Gebrauch gemacht.

Die Bilanz ist in Kontenform, die Gewinn- und Verlustrechnung in Staffelform nach dem Gesamtkostenverfahren aufgestellt.

Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Das Sachanlagevermögen ist zu Anschaffungskosten vermindert um die planmäßige linearen Abschreibungen angesetzt. Die Gebäude werden über 33 1/3 Jahre abgeschrieben.

Die Forderungen und sonstigen Vermögensgegenstände sowie das Guthaben bei Kreditinstituten sind zu Nennwerten angesetzt.

Die Rückstellungen berücksichtigen alle erkennbaren Risiken und ungewissen Verpflichtungen. Sie werden mit dem nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung erforderlichen Erfüllungsbetrag bewertet.

Die Verbindlichkeiten sind mit ihrem jeweiligen Erfüllungsbetrag passiviert.

Ausgaben und Einnahmen – soweit sie Aufwendungen bzw. Erträge für künftige Perioden betreffen – werden als Rechnungsabgrenzungsposten aktivisch bzw. passivisch abgegrenzt.

Bilanzerläuterung

Sachanlagen

Die Zusammensetzung und Entwicklung des Anlagevermögens ist gesondert im Anlagenspiegel (Anlage zum Anhang) dargestellt.

Forderungen

Die ausgewiesenen Forderungen aus Lieferungen und Leistungen sowie sonstigen Vermögensgegenstände haben eine Laufzeit von bis zu einem Jahr.

Kapital

Das Kommanditkapital der Gesellschaft beträgt EUR 151.000,00 und ist vollständig eingezahlt. Sämtliche Kommanditanteile werden von der IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, Hamburg, für das Sondervermögen Bouwfonds European Real Estate Parking Fund II gehalten.

Die Kapitalrücklage beträgt zum Bilanzstichtag EUR 4.789.000,00 (Vorjahr EUR 5.329.000,00).

Die Komplementärin BEREPF II Verwaltung GmbH ist am Kapital der Gesellschaft nicht beteiligt.

Verbindlichkeiten

Der Gesamtbetrag der bilanzierten Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit von mehr als 5 Jahren beträgt EUR 13.600.000,00 (Vorjahr EUR 13.600.000,00) und gliedert sich wie folgt:

EUR
Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten* 9.000.000,00
Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern 4.600.000,00
Verbindlichkeiten, gesamt 13.600.000,00

Alle weiteren Verbindlichkeiten haben eine Restlaufzeit bis zu einem Jahr.

* Zur Sicherung aller gegenwärtigen und künftigen Ansprüche nebst Zinsen und aller sonstigen Nebenforderungen dienen der Bank Sicherheiten in Form einer Hypothek, das erste Pfandrecht auf Forderungen und Rechte, die sich aus den Mietverträgen der Immobilien heraus ergeben sowie das Pfandrecht auf Versicherungsansprüche.

Sonstige Angaben

Zusammensetzung der Organe

Die Komplementärin BEREPF II Verwaltung GmbH, Hamburg, ist zur Geschäftsführung und Vertretung der Gesellschaft berechtigt und verpflichtet. Der Geschäftsführung gehören an:

Herr Jan-Philipp Meyer, Kaufmann, Hamburg,

Herr Michael Schneider, Kaufmann, Ahrensburg.

Das gezeichnete Kapital der Komplementärin beträgt EUR 25.000,00 und ist vollständig eingezahlt.

Neben der Komplementärin ist auch die Kommanditistin IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, Hamburg, handelnd für das Sondervermögen Bouwfonds European Real Estate Parking Fund II zur Geschäftsführung berechtigt und verpflichtet. Der Geschäftsführung gehören an:

Herr Andreas Ertle, Kaufmann, Winsen (Luhe),

Herr Michael Schneider, Kaufmann, Ahrensburg,

Herr Dr. Detlef Mertens, Kaufmann, Kelkheim.

Das gezeichnete Kapital der Kommanditistin beträgt EUR 1.000.000,00.

Anzahl der Mitarbeiter

Es wurden keine Mitarbeiter beschäftigt.

Ergebnisverwendung

Die Geschäftsführung schlägt vor, den Jahresfehlbetrag auf neue Rechnung vorzutragen.

Hamburg, den 13. Juli 2016

BEREPF II Verwaltung GmbH

Michael Schneider

Jan-Philipp Meyer

Feststellungsdatum: 16.11.2016

Relevante Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.