Aussergerichtliche Einigung wird angemahnt

Im Prozess um die tagesschau-App hat das Kölner Landgericht eine außergerichtliche Einigung empfohlen. Generelle Regeln für das mobile Angebot dürfe ein Zivilgericht gar nicht aufstellen, machte der Richter deutlich. Verleger und die ARD zeigten sich gesprächsbereit.

Kommentar hinterlassen