Start Politik Deutschland Armutsrisiko für Rentner größer als gedacht

Armutsrisiko für Rentner größer als gedacht

0

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen schlägt Alarm.

Neue Berechnungen haben ergeben, dass das Armutsrisiko künftiger deutscher Retner um einiges größer ist als gedacht. Demnach bekommen auch Arbeitnehmer, die heute 2500 Euro brutto im Monat verdienen und 35 Jahre Vollzeit gearbeitet haben, ab dem Jahr 2030 nur eine gesetzliche Rente in Höhe der Grundsicherung von lediglich 688 Euro. Ihr Modell der Zuschussrente würde die Rentner deutlich entlasten. Doch vor allem die FDP stellt sich gegen dieses Vorhaben. Parteichef Philipp Rösler sagte Medienberichten zufolge, dass es Milliarden kosten würde. Doch dafür sei einfach kein Geld in der Rentenkasse.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here