Ansinnen

Der Generalsekretär der gemäßigt islamistischen Ennahdha-Bewegung, Hamadi Jbeli, ist laut eigenen Angaben der Kandidat seiner Partei für den Posten des Premierministers von Tunesien.

„Das ist völlig normal, da der Generalsekretär einer siegreichen Partei in allen Demokratien das Amt des Regierungschefs übernimmt“, sagte Jbeli heute laut einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur. Den derzeitigen Übergangspremier Beji Caid Essebsi wollte Jbeli als Präsidenten nicht ausschließen.

Kommentar hinterlassen