Anschlag

Der iranische Industrie-Staatssekretär Safdar Rachmat Abadi ist laut Medienberichten von Unbekannten getötet worden. Rachmat Abadi sei gestern Abend in Teheran am Steuer seines Wagens erschossen worden, meldete die amtliche Nachrichtenagentur Irna. Unter Berufung auf die Polizei berichtete Irna, die tödlichen Schüsse seien aus dem Inneren des Autos abgegeben worden, die Scheiben des Wagens seien intakt gewesen. In dem Auto seien Patronenhülsen gefunden worden.

Kommentar hinterlassen