Anklage

Nach dem Anschlag auf den Istanbuler Flughafen haben die türkischen Behörden 13 Verdächtige wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung und Mordes angeklagt und in Haft genommen. Unter den gestern Abend Angeklagten seien zehn Türken, berichtete die Nachrichtenagentur Dogan. Zuvor hatte der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim erklärt, im Zuge der Ermittlungen seien bisher 29 Menschen festgenommen worden, „darunter Ausländer“.

Kommentar hinterlassen