Am Pulheimer See/Narzissenweg ConReal Estate Unternehmensgruppe – Investment mit Totalverlustrisiko für den Kleinanleger

Wofür benötigt das Unternehmen eigentlich das Kapital der Kleinanleger? Das Projekt ist sicherlich ordentlich Durchfinanziert, denn das stellt man eigentlich vor Baubeginn sicher. Geht es dem Unternehmen nur darum sich Liquidität bzw. einen Teil des Vorabgewinnes zu holen? Das könnte ein plausibler Grund sein.

Was uns etwas irritiert ist, wenn man solch eine Kompetenz im Immobilienbereich hat, dann hat man eigentlich keine „Baukasten Internetseite von Jimdo“ wie dieses Unternehmen. Das sieht dann so ein wenig nach „Freizeitunternehmen“ aus. Vielleicht nimmt man ja von Unternehmensseite mal 5.000 Euro in die Hand und erstellt eine aussagefähigere Webseite.Das aber nur am Rande.

Wenn das Unternehmen über solch wirtschaftliche Erfolge verfügt, wie die Jimdo Webseite des Unternehmens suggeriert, mal ehrlich dann sind 500.000 Euro doch Peanuts. Für die Kleinanleger allerdings nicht, denn die tragen ein Totalkverlustrisiko. Für die ist es ein Hoffnungsinvestment-hoffen das sie ihr Geld wiederbekommen.

  • 2016 wurde ein neuer Pachtvertrag mit dem Anbieter Take Care GmbH mit einer 20-jährigen Laufzeit geschlossen.
  • Stärkstes Einwohnerwachstum in Bayern: Bis 2035 ca. 17 % im Landkreis Dachau (Quelle: Bayerisches Landesamt für Statistik, 2016). Knapp ¼ davon werden Senioren sein.
  • Die Baugenehmigung für die Baumaßnahmen liegt bereits vor.
  • Notariell beglaubigte Bürgschaft des geschäftsführenden Gesellschafters der Nachrangdarlehensnehmerin, Herrn Werner Schilcher, über die Gesammtsumme des Investmentkapitals der Exporo-Anleger zzgl. Zinsen und Kosten als Nachrangsicherheit liegt vor.*
  • Feste Verzinsung: 5,5 % p. a.
  • Laufzeit: bis zum 30.08.2019 (ca. 24 Monate)

Übrigens die letzte im Unternehmensregister veröffentlichte und kostenfrei zugängliche Bilanz haben wir einmal unten abgebildet.

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 09.02.2011 bis zum 31.12.2011

Bilanz zum 31. Dezember 2011

Congeal Estate GmbH, Hamburg

AKTIVA

EUR EUR
A. Anlagevermögen
I. Immaterielle Vermögensgegenstände 7.333,00
II. Sachanlagen 1.830,00
III. Finanzanlagen 25.00000 34 163,00
B. Umlaufvermögen
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 12.750,15
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 444.107,86 456.858,01
C. Rechnungsabgrenzungsposten 15.000,00
506.021,01

PASSIVA

EUR EUR
A. Eigenkapital
I. Gezeichnetes Kapital 25.000,00
nicht eingeforderte ausstehende Einlagen -1.562,50
eingefordertes Kapital 23.437,50
II. Kapitalrücklage 500.000,00
III. Jahresfehlbetrag -217.214,72
B. Rückstellungen 1.900,00
C. Verbindlichkeiten 197.898,23
– davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr EUR 197.898,23
506.021,01

Anhang

ConReal Estate GmbH, Hamburg

Die Gesellschaft wurde am 09. Februar 2011 als Kapitalgesellschaft gegründet und in das Handelsregister beim Amtsgericht Hamburg unter der Registernummer HRA 117 755 eingetragen.

Die Gesellschaft weist zum Abschlussstichtag die Größenmerkmale einer kleinen Kapitalgesellschaft gemäß § 267 Abs. 1 HGB auf.

Der Jahresabschluss wurde auf der Grundlage der Rechnungslegungsvorschriften des Handelsgesetzbuches aufgestellt.

Von den ihr eingeräumten Erleichterungen bei der Aufstellung des Anhangs gemäß § 288 HGB macht die Gesellschaft teilweise Gebrauch. Von einer Aufstellung des Lageberichts ist die Gesellschaft gem. § 264 Abs. 1 Satz 3 HGB befreit.

II. Angaben zur Bilanzierungs- und-Bewertungsmethoden

Die Bewertung des Sachanlagevermögens erfolgte zu Anschaffungskosten abzüglich aufgelaufener, planmäßig über die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer vorgenommener linearer Abschreibungen.

Die Forderungen, sonstigen Vermögensgegenstände sowie Verbindlichkeiten wurden mit den sich aus den Vorschriften §§ 252, 253 Absatz 1 und 256a HGB ergebenden Werten angesetzt. Die Rückstellungen berücksichtigen alle erkennbaren Risiken und ungewisse Verpflichtungen, die nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendig sind.

III. Erläuterungen zur Bilanz

Die Entwicklung der einzelnen Posten des Anlagevermögens ist unter Angabe der Abschreibungen des Geschäftsjahres im Anlagenspiegel dargestellt.

Die Gesellschaft ist in Höhe von Euro 25.000,00 an einer anderen Kapitalgesellschaft beteiligt. Sie leistet 50 % der Einlage.

Die Sonstigen Vermögensgegenstände mit einer Restlaufzeit von bis zu einem Jahr berücksichtigen im Wesentlichen Umsatzsteuerguthaben.

Die Gesellschaft weist eine Kapitalrücklage in Höhe von Euro 500.000,00 aus, welche aus der Ausgabe von Genussrechten und einer in diesem Zusammenhang stehenden Aufnahme von Mezzanine-Kapital gebildet wurde.

Die Rückstellungen berücksichtigen die Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Erstellung des Jahresabschlusses stehen sowie Aufwendungen zur Erfüllung der Aufbewahrungspflichten und Aufwendungen für die Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2011 im elektronischen Bundesanzeiger.

Das nicht eingeforderte Stammkapital in Höhe von Euro 12.500,00, welches im Zusammenhang mit der Beteiligung der Gesellschaft an einer anderen Kapitalgesellschaft steht, wird als Verbindlichkeit gegenüber Unternehmen mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht, ausgewiesen.

Es werden Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen mit einer Restlaufzeit von bis zu einem, Jahr in Höhe von Euro 48.090,28 und mit einer Restlaufzeit von mehr als 5 Jahren in Höhe von Euro 0,00 berücksichtigt.

Die sonstigen Verbindlichkeiten betragen Euro 5.307,95, davon aus Steuern in Höhe von Euro 494,53.

Sie eine Restlaufzeit von bis zu einem Jahr.

Des Weiteren weist die Gesellschaft Verbindlichkeiten aus der Aufnahme von Darlehen in Höhe von insgesamt Euro 132.000,00 mit einer Restlaufzeit von bis zu einem Jahr aus.

Der Gesamtbetrag der bilanzierten Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit von mehr als 5 Jahren beträgt Euro 0,00.

IV. Erläuterungen zur Gewinn- und Verlustrechnung

Die Gewinn- und Verlustrechnung ist nach dem Gesamtkostenverfahren aufgestellt.

V. Sonstige Angaben

Die Geschäftsführung erfolgt durch den Geschäftsführer:

Herr Hans-Jürgen Zimmermann, Kaufmann, Hamburg

 

Hamburg, den 11.05.2012

Hans-Jürgen Zimmermann

Kommentar hinterlassen