Abgesagt

Nach der Kehrtwende von Ryanair haben Piloten der Billigairline in Irland und in Portugal ihre für Mittwoch geplanten Streiks abgeblasen. In Portugal teilte die Pilotengewerkschaft SPAC mit, Grund sei die Entscheidung von Ryanair, erstmals Pilotengewerkschaften anzuerkennen und in Tarifverhandlungen zu gehen. In Irland kündigte die Gewerkschaft Impact ein erstes Treffen mit Ryanair-Managern an. In Portugal hatten die mehr als hundert dort bei Ryanair beschäftigten Piloten zunächst für einen 24-stündigen Streik gestimmt. Auch in Irland war die Arbeitsniederlegung geplant.

Kommentar hinterlassen