13. Oktober 2017 München: Die Klaile Veranstaltung für V+ Plus Fonds an einem Freitag den 13. nun denn!

Mit Verlaub, so richtig weiß heute keiner was Herr Klaile eigentlich mit dem Termin bezweckt, denn was an dem Tag dann in München wirklich passiert, ist noch das Geheimnis von Herrn Klaile.

Ein Teil des Tages soll dann wohl dazu dienen, dass sich Unternehmen vorstellen, in die die VPlus-Fonds investiert haben. Nun gut, kann man mal machen, aber dafür einen Tag nach München kommen als Anleger, ist dann doch sicherlich nicht unbedingt erforderlich.

Es würde sicherlich völlig ausreichen, wenn es hier einmal alle sechs Monate einen Bericht zum aktuellen Stand des Investments geben würde. Ob das so ist, mit Verlaub, kann dann weder ein Herr Klaile, noch ein Brunner, noch ein Herr Bremer sicherlich beurteilen. Anhören, mehr wohl nicht. Parallel dazu will Herr Klaile wohl eine Investmentmöglichkeit vorstellen, die sich nach einem „Merlin Investment“ anhört – da kann Jemand wohl Rendite zaubern. Nun wollen wir nicht mit Teilwissen über etwas ein Urteil abgeben, aber, sehr geehrter Herr Klaile, es gibt im Investmentbereich keine Merlins mehr, leider!

Viel wichtiger wäre es, einmal zu erfahren, sehr geehrter Herr Klaile, wie es mit ihrem Premiereinvestment NASCO weitergeht. Sie haben sich doch sicherlich Gedanken gemacht, warum und weshalb sie hier ein Investment mit den Anlegergeldern getätigt haben. Hier muss es ja doch Fortschritte geben und dann möglicherweise abzusehen sein, wann man dieses Investment gewinnbringend abstoßen kann. Hier sind Sie ja sicherlich auf dem neuesten Stand der Dinge.

Erinnern kann ich mich auch, sehr geehrter Herr Klaile, dass sie so etwas wie einen Anlageausschuss einrichten wollten, für den wir uns ja auch interessiert hatten. Gehört hat man davon dann im Nachhinein nichts mehr. Vielleicht gibt es diesen beratenden Ausschuss ja auch schon und sie haben sich Ihnen genehme Anleger bzw. Vertriebler herausgesucht. Zugegeben, das ist reine Spekulation, aber da von Ihnen keine Information mehr dazu kommt, kann man nur spekulieren.

Hoffen wir einmal, das Freitag der 13. dann kein schlechtes Omen für Ihre Veranstaltung ist…………übrigens wer bezahlt diese eigentlich?

Kommentar hinterlassen