Start Coronanews Zulassung

Zulassung

0

Das Biotechunternehmen Valneva kann nach langem Warten mit der Zulassung seines Covid-19-Impfstoffs in der Europäischen Union rechnen. Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) gab heute grünes Licht für das Vakzin der französisch-österreichischen Firma. Der zuständige Ausschuss der EMA empfahl den Impfstoff zur Verwendung als Erstimpfung bei Menschen im Alter von 18 bis 50 Jahren. Die finale Entscheidung liegt bei der Europäischen Kommission, deren Zustimmung gilt aber als Formsache.

In der EU wäre es damit der sechste zugelassene Covid-19-Impfstoff und der erste Totimpfstoff. Das Vakzin enthält das inaktivierte SARS-CoV-2-Virus sowie zwei Wirkverstärker. Bereits auf dem Markt sind die mRNA-Vakzine von Biontech/Pfizer und Moderna, die zwei Vektorimpfstoffe von AstraZeneca und Johnson & Johnson(J&J) sowie das Vakzin von Novavax auf Proteinbasis.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here