Start Allgemeines Wollt ihr nicht mal endlich was für die Leipziger Tafel tun? CDU...

Wollt ihr nicht mal endlich was für die Leipziger Tafel tun? CDU Fraktion, SPD Fraktion, Fraktion DieLinke, Fraktion Bündnis 90 die Grünen im Leipziger Stadtrat?

0

So lange wir uns für den Leipziger Tafel e.V. engagieren, müssen wir leider immer wieder erfahren, dass sich nahezu keine Stadtratsfraktion im Leipziger Stadtrat für die Leipziger Tafel interessiert.

D.h. für jene Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft leben. Die Menschen, die nicht wissen, wie sie mit ihrem Geld über den Monat kommen sollen. Das sind in Leipzig mehr als 15.000 Menschen, denen der Leipziger Tafel e.V. jeden Tag mit Lebensmittelspenden hilft.

Lebensmittelspenden, die die Leipziger Tafel von Amazon, dem Konsum Leipzig, Kaufland, ALDI, REWE usw. bekommt und dafür sehr dankbar ist, denn das, was andere Menschen und Unternehmen „wegwerfen“, hilft hier noch, menschliche Not zu lindern.

Jeder Mensch in unserer Gesellschaft hat das Recht, sich „satt essen zu dürfen“, nicht nur die, die die „dicken Sitzungsgelder“ kassieren oder „dicke Einkommen“ haben.

Die Gesellschaft vergisst solch Menschen gerne. Dass aber ein Stadtrat solche Menschen, die ja immerhin seine Einwohner sind, vergisst, dass erlebt man eigentlich nur in Leipzig.

Die Politik zeigt sich dann gerne, wenn es um Wahlen geht. In den Jahren dazwischen hört man von denen nichts, so Dr. Werner Wehmer, Chef des Leipziger Tafel e.V.

Was dieser Mann mit 72 Jahren noch für arme und bedürftige Menschen jeden Tag leistet, verdient nicht nur endlich Anerkennung, sondern endlich auch einmal die finanzielle Unterstützung der Stadt Leipzig, genehmigt durch den Stadtrat der Stadt Leipzig.

Der stellt sich hier aber „konsequent stur“, wenn der Leipziger Tafel e.V. einen Förderantrag stellt. Vor nicht allzu langer Zeit hatte die Tafel zum Beispiel einen Förderantrag für eine „Kistenspülmaschine“ gestellt. Solch eine Maschine kostet über 20.000 Euro in der Anschaffung.

Nahezu alle Lebensmittel, die der Leipziger Tafel gespendet werden, werden in solchen Kisten angeliefert bzw. von der Tafel abgeholt. Natürlich sind die dann nicht immer sauber; aber man muss diese sauber zurückgeben an die Spender.

Um diese Kisten aber sauber zu bekommen, bedarf es eben genauso einer Kistenspülmaschine. Der Antrag wurde abgelehnt. Da hat man das Geld dann möglicherweise lieber an Vereine gespendet, die den Ratsleuten nahestehen, um das mal elegant auszudrücken.

Was ist das für ein Stadtrat, der an seine ärmsten Bürger nicht denkt? Pfui – kann man da nur sagen!

Hier die aktuellen Stadtratsmitglieder der Stadt Leipzig!

Ansbert Maciejewski

Achim Haas

Andrea Niermann

Andreas Faulhaber

Andreas Habicht

Claus-Uwe Rothkegel

Dr. Sabine Heymann

Falk Dossin

Frank Tornau

Gerd Heinrich

Jens Lehmann

Jessica Heller

Karsten Albrecht

Konrad Riedel

Michael Weickert

Nils Oberstadt

Stefan Georgi

Sven Kuthe

Thomas Zeitler

Franziska Riekewald

Siegfried Schlegel

Steffen Wehmann

Reiner Engelmann

Werner Kujat

Juliane Nagel

Adam Bednarsky

William Grosser

Sören Pellmann

Dr. Ilse Lauter

Marco Götze

Margitta Hollick

Steffen Wehmann

Beate Ehms

Mandy Gehrt

Carola Lange

Birgit Mai

Mathias Weber

Katharina Krefft

Norman Volger

Ingo Sasama

Dr. Judith Künstler

Dr. Gesine Märtens

Nicole Lakowa

Annette Körner

Michael Schmidt

Tim Elschner

Diester Deissler

Daniel von der Heide

Franka Moritz

Katharina Krefft

Petra Sejdi

Andreas Geisler

Christopher Zenker

Heiko Oßwald

Axel Dyck

Ingrid Glöckner
Christian Schulze
Ute Köhler-Siegel
Sebastian Walther
Heiko Bär
Manfred Rauer
Claus Müller

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here