Wieder Nachtschicht für die Gelddrucker

Die anhaltende Euro- Krise hat am Montag ihr erstes Banken- Opfer gefordert.

Der belgisch- französische Finanzkonzern Dexia wird verstaatlicht und erhält Garantien von 90 Milliarden Euro. Der Fall gilt vielen Investoren als Test dafür, ob es Europas Ländern gelingt, den Zusammenbruch von Banken im Sog der Staatsschuldenprobleme zu verhindern. Inzwischen wird eifrig über neue Milliardenhilfen für die gesamte Branche diskutiert.

Kommentar hinterlassen