Treffen

US-Präsident Donald Trump und der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un sind Dienstagvormittag (Ortszeit, 3.00 Uhr MESZ) auf der Insel Sentosa vor der Stadt Singapur in einem Luxushotel zusammengetroffen. Die beiden Staatsoberhäupter begrüßten einander mit einem als historisch bewerteten Handschlag. Anschließend zogen sich die beiden zu einem Gespräch zurück – es dauerte rund eine Dreiviertelstunde. Nach dem Handschlag sagte Trump bereits eine „großartige Beziehung“ zu Kim voraus. Kim sagte, es sei nicht leicht gewesen, aber „wir sind heute hier“.

Kommentar hinterlassen