Timoschenko-Prozess eingestellt

Nach dem Machtwechsel in der Ukraine hat die Justiz der Ex-Sowjetrepublik einen zweiten umstrittenen Strafprozess gegen Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko eingestellt. Die Vorwürfe der Steuerhinterziehung und Veruntreuung würden aus Mangel an Beweisen fallengelassen, teilte Richter Konstantin Sadowski heute in Charkiw mit. In dem Prozess drohten Timoschenko zwölf Jahre Gefängnis.

Kommentar hinterlassen