Start Politik Straflager

Straflager

0

Der in Russland inhaftierte Kreml-Kritiker Alexej Nawalny ist in die Region Wladimir, 200 Kilometer östlich von Moskau, gebracht worden. „Er wird zunächst in Quarantäne bleiben und dann in seine Strafkolonie verlegt werden“, teilte Alexej Melnikow von der zuständigen Kommission für die Rechte Inhaftierter heute mit. Medienberichten zufolge verbüßen in der Kleinstadt Pokrow rund 800 Menschen ihre Strafe, die Bedingungen seien weniger hart als in anderen Lagern.

Der bekannteste Kritiker von Russlands Präsident Wladimir Putin war wegen angeblicher Verstöße gegen seine Bewährungsauflagen zu mehr als zweieinhalb Jahren Haft in einem Straflager verurteilt worden. Die Entscheidung wurde international scharf verurteilt und löste Massenproteste in Russland aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here