Sirte unter Kontrolle der neuen Regierung

Die Milizen des libyschen Übergangsrats haben nach dem Vorrücken in der Gaddafi-Hochburg Sirte am Wochenende ihre neuen Stellungen verteidigt. „Wir kontrollieren jetzt 65 Prozent der Stadt“, sagte ein Milizkommandeur dem Nachrichtensender al-Jazeera.

Nach der Einnahme des Universitätsgeländes, eines Konferenzzentrums und des Hauptkrankenhauses gehe es nun darum, die letzten Gaddafi-Getreuen aus der Innenstadt zu vertreiben.Die bewaffneten Anhänger des Ex-Diktators Muammar al-Gaddafi leisten weiterhin erbitterten Widerstand. „Es stehen uns Häuserkämpfe bevor, es wird sehr hart werden“, wurde von al-Jazeera ein weiterer Milizkommandeur zitiert.

Kommentar hinterlassen