Selbstmordattentat

Eine Selbstmordattentäterin hat in der Stadt Bingöl im Osten der Türkei drei Menschen mit sich in den Tod gerissen.

Das teilte der Provinzgouverneur Mustafa Hakan Güvencer am Samstag mit. Zunächst war nur von zwei Todesopfern die Rede. Einer der 20 Schwerverletzten starb später im Spital, meldete CNN Turk am Samstagabend. Bislang bekannte sich niemand zu dem Anschlag.Infobox Türkei bombardiert Ziele im Irak nach PKK- Angriff Türkei: PKK- Gewalt fordert immer mehr zivile Todesopfer Türkei nach Krach mit Israel nun im Clinch mit Syrien.

Kommentar hinterlassen