Start Politik Revival

Revival

0

Der philippinische Kongress hat Diktatorensohn Ferdinand „Bongbong“ Marcos junior heute zum nächsten Staatspräsidenten erklärt. Nach offizieller Zählung des Senats und des Repräsentantenhauses erhielt der frühere Senator bei der Volkswahl vor rund zwei Wochen 58,77 Prozent der abgegebenen Stimmen. Er gewann mit einem Abstand von mehr als 16,5 Millionen Stimmen vor der scheidenden Vizepräsidentin Leni Robredo.

„Bongbongs“ Vater Ferdinand Marcos war vor rund 36 Jahren nach einem Volksaufstand gegen Korruption und Menschenrechtsverletzungen gestürzt worden. Sara Duterte-Carpio, die Tochter des scheidenden Präsidenten Rodrigo Duterte, wurde mit 61,53 Prozent der Stimmen zur nächsten Vizepräsidentin erklärt. Die beiden Neugewählten sollen am 30. Juni für eine sechsjährige Amtszeit vereidigt werden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here