Prozess gegen Waffenhändler beginnt

Zwei Jahre lang verzögerte sich seine Auslieferung, jetzt wird dem mutmaßlichen Waffenhändler Bout in New York der Prozess gemacht. Die Anklage wirft ihm unter anderem Verschwörung zum Mord an US-Bürgern und Unterstützung einer terroristischen Vereinigung vor. Bout droht lebenslange Haft.

Kommentar hinterlassen