Start Verbraucherschutzinformationen Anlegerschutz Jahresbericht TGV Falkenstein Fonds Aktienklasse U

Jahresbericht TGV Falkenstein Fonds Aktienklasse U

0

Investmentaktiengesellschaft für langfristige Investoren TGV

Bonn

Jahresbericht TGV Falkenstein Fonds für das Geschäftsjahr vom 01.01.2021 bis 31.12.2021

TGV Falkenstein Fonds, Aktienklasse U WKN: A2N681 /​ ISIN: DE000A2N6816

Vermögensaufstellung

Es werden nur aktiv vorgenommene Handelsgeschäfte dargestellt. Zu- und Abgänge aufgrund von Kapitalmaßnahmen wie z.B. Split, Umtausch, entstandene Bezugsrechte, Spin-Off, Squeeze-Out etc. werden nicht ausgewiesen.

Gattungsbezeichnung
ISIN
Markt
Stück bzw.
Anteile bzw.
Whg.
Bestand
31.12.2021
Käufe/​
Zugänge
Verkäufe/​
Abgänge
Kurs Kurswert
in EUR
% – Anteil
am Teilge-
sellschafts-
vermögen
im Berichtszeitraum
Börsengehandelte Wertpapiere 44.449.714,50 92,38
Aktien
Euro 37.129.484,62 77,17
1&1
DE0005545503
STK 75.000,00 EUR 24,02 1.801.500,00 3,74
Aareal Bk.
DE0005408116
STK 125.000,00 125.000 EUR 28,76 3.595.000,00 7,47
Biotest Vorz.
DE0005227235
STK 25.000,00 25.000 EUR 38,60 965.000,00 2,01
CropEnergies
DE000A0LAUP1
STK 300.000,00 300.000 EUR 12,26 3.678.000,00 7,64
E.D.F.
FR0010242511
STK 102.697,00 100.000 EUR 10,38 1.065.994,86 2,22
ENCAVIS
DE0006095003
STK 60.821,00 60.000 EUR 15,56 946.374,76 1,97
Energiekontor
DE0005313506
STK 19.000,00 19.000 EUR 71,00 1.349.000,00 2,80
freenet
DE000A0Z2ZZ5
STK 150.000,00 EUR 23,27 3.490.500,00 7,25
HAWESKO Hold.
DE0006042708
STK 30.000,00 20.000 EUR 53,00 1.590.000,00 3,30
HORNBACH Baumarkt
DE0006084403
STK 25.000,00 25.000 EUR 47,65 1.191.250,00 2,48
K+S Nam.
DE000KSAG888
STK 200.000,00 200.000 EUR 15,19 3.037.000,00 6,31
OSRAM Licht Nam.
DE000LED4000
STK 50.000,00 25.000 EUR 57,00 2.850.000,00 5,92
RWE
DE0007037129
STK 60.000,00 20.000 EUR 35,72 2.143.200,00 4,45
Software Nam.
DE000A2GS401
STK 25.000,00 25.000 EUR 35,08 877.000,00 1,82
Uniper Nam.
DE000UNSE018
STK 100.000,00 75.000 EUR 41,80 4.180.000,00 8,69
Unit.Internet Nam.
DE0005089031
STK 75.000,00 75.000 EUR 34,94 2.620.500,00 5,45
Vita 34
DE000A0BL849
STK 116.611,00 50.000 33.389 EUR 15,00 1.749.165,00 3,64
Schweizer Franken 7.320.229,88 15,21
BKW
CH0130293662
STK 15.000,00 15.000 CHF 118,60 1.718.259,53 3,57
Energiedienst Hold.
CH0039651184
STK 125.000,00 55.000 CHF 46,40 5.601.970,35 11,64
An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere 7.789.543,66 16,19
Aktien
Euro 7.789.543,66 16,19
Kabel Dt.Hold.
DE000KD88880
STK 30.000,00 30.000 EUR 106,00 3.180.000,00 6,61
Pacifico Rene.Yield
DE000A2YN371
STK 11.300,00 EUR 29,70 335.610,00 0,70
Rocket Internet
DE000A12UKK6
STK 106.361,00 50.000 EUR 32,06 3.409.933,66 7,09
wallstreet:online
DE000A2GS609
STK 40.000,00 40.000 EUR 21,60 864.000,00 1,80
Summe Wertpapiervermögen 52.239.258,16 108,57
Kurzfristige Verbindlichkeiten -3.328.289,00 -6,92
EUR-Kredite -3.328.289,00 -6,92
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG EUR -3.328.289,00 100,00 -3.328.289,00 -6,92
Sonstige Verbindlichkeiten -797.084,18 -1,66
Kostenabgrenzungen EUR -797.084,18 -797.084,18 -1,66
Teilgesellschaftsvermögen EUR 48.113.884,98 100,00*)

*) Durch Rundung der Prozent-Anteile bei der Berechnung können geringfügige Rundungsdifferenzen entstanden sein.

Falkenstein Fonds Aktienklasse U

ISIN DE000A2N6816
Teilgesellschaftsvermögen (EUR) 48.113.884,98
Aktien (STK) 368.106,00
Kurs (EUR) 130,71

Wertpapierkurse bzw. Marktsätze

Die Vermögensgegenstände des Sondervermögens sind auf der Grundlage nachstehender Kurse/​Marktsätze bewertet:

Alle Vermögenswerte: Kurse bzw. Marktsätze per 30.12.2021 oder letztbekannte

Devisenkurs(e) bzw. Konversionsfaktor(en) (in Mengennotiz) per 30.12.2021

Schweizer Franken (CHF) 1,0354 = 1 (EUR)

Im Berichtszeitraum haben gegebenenfalls Kapitalmaßnahmen und eventuelle unterjährige Änderungen der Stammdaten eines Wertpapiers stattgefunden. Diese Kapitalmaßnahmen und die Umbuchungen aufgrund von Stammdatenänderungen sind ohne Umsatzzahlen in der „Vermögensaufstellung“ und in den „Während des Berichtszeitraumes abgeschlossene Geschäfte, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen“ enthalten.

Während des Berichtszeitraumes abgeschlossene Geschäfte, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen

– Käufe und Verkäufe in Wertpapieren, Investmentanteilen und Schuldscheindarlehen (Marktzuordnung zum Berichtsstichtag):

Gattungsbezeichnung ISIN Stück bzw.
Anteile bzw.
Whg.
Käufe/​
Zugänge
Verkäufe/​
Abgänge
Börsengehandelte Wertpapiere
Aktien
Euro
Biotest DE0005227201 STK 3.693,00 3.693,00
Drägerwerk DE0005550602 STK 40.000,00
Drägerwerk G. S.D DE0005550719 STK 5.750,00
HELLA DE000A13SX22 STK 25.000,00 25.000,00
MorphoSys DE0006632003 STK 10.000,00
RHÖN-KLINIKUM DE0007042301 STK 25.000,00
SFC Energy DE0007568578 STK 72.000,00
STO SE & Co. Vorz. DE0007274136 STK 1.357,00
Tele Columbus Nam. DE000TCAG172 STK 257.017,00 551.418,00
zooplus DE0005111702 STK 10.000,00 10.000,00
Schweizer Franken
Swissquote Gr.Hold. CH0010675863 STK 20.000,00
An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere
Aktien
Euro
Allg.Gold- u.Silbersch. DE0005038509 STK 8.850,00
McKesson Eur. Nam. DE000CLS1001 STK 95.000,00 40.000,00

Vermögensübersicht gemäß § 9 KARBV

Asset Allocation per 31.12.2021

Kurswert
in EUR
%-Anteil
am Teilge-
sellschafts-
vermögen
I. Sachwerte 0,00 0,00
II. Beteiligungen 0,00 0,00
III. Vermögensgegenstände 48.910.969,16 101,66
1. Aktien 52.239.258,16 108,57
Rohstoffe 3.037.000,00 6,31
Konsumgüter 1.590.000,00 3,30
Verbraucher-Dienstleistungen 5.235.250,00 10,88
Energiewerte 5.601.970,35 11,64
Finanzwerte 7.004.933,66 14,56
Gesundheitswesen 2.714.165,00 5,64
Industriewerte 2.850.000,00 5,92
Telekommunikation 5.292.000,00 11,00
Technologie 3.497.500,00 7,27
Versorgungsunternehmen 15.416.439,15 32,04
2. Anleihen 0,00 0,00
3. Derivate 0,00 0,00
4. Forderungen 0,00 0,00
5. Kurzfristig liquidierbare Anlagen 0,00 0,00
6. Bankguthaben -3.328.289,00 -6,92
7. Sonstige Vermögensgegenstände 0,00 0,00
IV. Verbindlichkeiten -797.084,18 -1,66
Sonstige Verbindlichkeiten -797.084,18 -1,66
V. Teilgesellschaftsvermögen 48.113.884,98 100,00*)

*) Durch Rundung der Prozent-Anteile bei der Berechnung können geringfügige Rundungsdifferenzen entstanden sein.

Ertrags- und Aufwandsrechnung des Teilgesellschaftsvermögens Falkenstein Fonds Aktienklasse U

TGV Falkenstein Fonds, Aktienklasse U WKN: A2N681 /​ ISIN: DE000A2N6816 EUR
insgesamt
Aktien im Umlauf 368.106
Es werden nur aktiv vorgenommene Handelsgeschäfte dargestellt. Zu- und Abgänge aufgrund von Kapitalmaßnahmen wie z.B. Split, Umtausch, entstandene Bezugsrechte,
Spin-Off, Squeeze-Out etc. werden nicht ausgewiesen. 641.275,02
2. Dividenden ausländischer Aussteller (vor Quellensteuer) 133.453,30
3. Zinsen aus inländischen Wertpapieren 0,00
4. Zinsen aus ausländischen Wertpapieren (vor Quellensteuer) 0,00
5. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Inland -6.098,38
6. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Ausland (vor Quellensteuer) 0,00
7. Erträge aus Investmentanteilen 0,00
8. Erträge aus Wertpapier-Darlehen- und -Pensionsgeschäften 0,00
9. Abzug ausländischer Quellensteuer -36.208,65
10. Sonstige Erträge 0,00
Summe der Erträge 732.421,29
II. Aufwendungen
1. Zinsen aus Kreditaufnahmen -814,02
2. Verwaltungsvergütung -1.103.306,11
3. Verwahrstellenvergütung -17.427,56
4. Prüfungs- und Veröffentlichungskosten -6.082,03
5. Sonstige Aufwendungen -3.647,98
Summe der Aufwendungen -1.131.277,70
III. Ordentlicher Nettoertrag -398.856,41
IV. Veräußerungsgeschäfte
1. Realisierte Gewinne 7.676.504,52
2. Realisierte Verluste -1.177.984,83
Ergebnis aus Veräußerungsgeschäften 6.498.519,69
V. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres 6.099.663,28
1. Nettoveränderung der nicht realisierten Gewinne 2.104.459,58
2. Nettoveränderung der nicht realisierten Verluste -135.389,13
VI. Nicht realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres 1.969.070,45
VII. Ergebnis des Geschäftsjahres 8.068.733,73

Entwicklung des Teilgesellschaftsvermögens

TGV Falkenstein Fonds, Aktienklasse U WKN: A2N681 /​ ISIN: DE000A2N6816 EUR
insgesamt
I. Wert des Teilgesellschaftsvermögens am Beginn des Geschäftsjahres EUR 33.587.550,96
Es werden nur aktiv vorgenommene Handelsgeschäfte dargestellt. Zu- und Abgänge aufgrund von Kapitalmaßnahmen wie z.B. Split, Umtausch, entstandene Bezugsrechte, EUR 0,00
Spin-Off, Squeeze-Out etc. werden nicht ausgewiesen.
2. Zwischenausschüttungen EUR 0,00
3. Mittelzufluss (netto) EUR 6.457.600,29
a) Mittelzuflüsse aus Anteilschein-Verkäufen EUR 7.083.109,46
b) Mittelabflüsse aus Anteilschein-Rücknahmen EUR -625.509,17
4. Ertragsausgleich/​Aufwandsausgleich EUR 0,00
5. Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 8.068.733,73
davon nicht realisierte Gewinne EUR 2.104.459,58
davon nicht realisierte Verluste EUR -135.389,13
II. Wert des Teilgesellschaftsvermögens am Ende des Geschäftsjahres EUR 48.113.884,98

Vergleichende Übersicht mit den letzten Geschäftsjahren

Die Anteilsklasse wurde am 30.12.2019 aufgelegt.

31.12.2020 31.12.2021
Vermögen in EUR 33.587.550,96 48.113.884,98
Aktien Stück 314.197,00 368.106,00
Kurs in EUR 106,90 130,71

Berechnung der Wiederanlage im TGV Falkenstein Fonds Aktienklasse U

TGV Falkenstein Fonds, Aktienklasse U WKN: A2N681 /​ ISIN: DE000A2N6816 EUR
insgesamt
EUR
pro Aktie
Aktien im Umlauf 368.106
Es werden nur aktiv vorgenommene Handelsgeschäfte dargestellt. Zu- und Abgänge aufgrund von Kapitalmaßnahmen wie z.B. Split, Umtausch, entstandene Bezugsrechte,
Spin-Off, Squeeze-Out etc. werden nicht ausgewiesen. 6.099.663,28 16,57
2. Zuführung aus dem Teilgesellschaftsvermögen 0,00 0,00
3. Zur Verfügung gestellter Steuerabzugsbetrag 0,00 0,00
II. Wiederanlage 6.099.663,28 16,57

 

Bonn, den 03.01.2022

Investmentaktiengesellschaft für
langfristige Investoren
TGV

 

Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger,

hiermit legen wir Ihnen den Jahresbericht des Teilgesellschaftsvermögens Falkenstein Fonds für das Geschäftsjahr vom 01.01.2021 bis 31.12.2021 vor.

Tätigkeit der Investmentaktiengesellschaft

Im Geschäftsjahr 2021 war die Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbH, Düsseldorf, mit der Fondsbuchhaltung beauftragt.

Unser Portfolio-Management folgte unseren langfristigen Zielen.

Die Struktur des Gesamtportfolios hat sich gegenüber dem Vorjahr nicht wesentlich verändert.

Wir streben als Anlageziel die Erwirtschaftung eines positiven Ertrags an. Unsere Anlagestrategie ist auf eine langfristige Vermögensmehrung ausgelegt.

Nachfolgende Anlagestrategien wurden schwerpunktmäßig umgesetzt:

1. Aktives Stockpicking (65,1 % des Teilgesellschaftsvermögens)

Bei dieser Strategie werden gezielt einzelne Unternehmen auf Basis eines Bottom-up fundamentalen Investmentprozesses ausgewählt, die langfristig eine überdurchschnittliche Wertentwicklung erwarten lassen. Wesentliche Auswahlkriterien sind:

I) ein auf Dauer verteidigbarer Wettbewerbsvorteil

II) attraktiver Preis

2. Sondersituationen (34,1 % des Teilgesellschaftsvermögens)

Diese Strategie beruht darauf, dass Sondersituationen, wie zum Beispiel aktienrechtlichen Strukturmaßnahmen, eine bestehende Unterbewertung auflösen bzw. Anlass zu einer Neubewertung geben können.

Mitarbeitervergütung

Das Teilgesellschaftsvermögen Falkenstein Fonds beschäftigte im Berichtsjahr keine eigenen Mitarbeiter, d.h. es ist kein Personalaufwand angefallen.

Wesentliche mittel- bis langfristige Risiken

Ein wesentliches Risiko ist das allgemeine Marktrisiko bzw. das Risiko von Wertschwankungen aufgrund sich ändernder Marktpreise, die sich aus der allgemeinen Tendenz am Aktien- und Devisenmarkt, Änderung der Zinsen etc. ergeben können. Die Kurs- und Marktentwicklung können beispielsweise auf konjunkturellen oder ordnungspolitischen Faktoren beruhen oder marktpsychologische Ursachen haben. Das allgemeine Marktrisiko kann auch durch Diversifikation nur bedingt reduziert werden.

In Folge der weiterhin anhaltenden Corona-Krise kann es sowohl an den Börsen als auch im gesamtwirtschaftlichen Umfeld zu erhöhten Volatilitäten kommen, welche unmittelbare Auswirkungen auf das Teilgesellschaftsvermögen haben können. In welchem Umfang diese mittel- bis langfristig Einfluss auf die Vermögens- und Ergebnisentwicklung des Teilgesellschaftsvermögens haben können, ist aktuell nicht abschließend abschätzbar.

Ein weiterer Risikofaktor, aber auch eine Chance ist das Währungsrisiko. Wechselkurse unterliegen dem Einfluss verschiedener Umstände, wie z.B. Eingriffen von Zentralbanken oder den jeweiligen Regierungen, volkswirtschaftlichen Faktoren, Länderrisiken oder Spekulationen von Marktteilnehmern.

15,21 % unseres Gesamtvermögens sind nicht in Euro-Währung, sondern entfallen vollständig auf CHF-Währung.

Ein wesentlicher Risikofaktor ist das operationelle Risiko der Unternehmen sowie die Fokussierung des Portfolios auf 23 Einzelwerte, davon macht ein Wert (Energiedienst Holding) per 30.12.2021 einen Anteil von 11,64 % des Gesamtportfolios aus.

Die Höhe der Kredite bei Kreditinstituten beträgt 6,9 %. Dadurch ist der Investitionsgrad und damit das Verlustrisiko leicht erhöht.

Der Großteil der Vermögenswerte ist täglich ohne besondere Abschläge handel- bzw. veräußerbar. Ein geringer Anteil des Teilgesellschaftsvermögens ist in wenig liquiden Vermögenswerten investiert. Das Liquiditätsrisiko ist insgesamt als gering einzustufen.

Wesentliche Ereignisse

Im Geschäftsjahr sind keine wesentlichen Ereignisse eingetreten.

Veräußerungsergebnis

Im Geschäftsjahr wurde ein Ergebnis aus Veräußerungsgeschäften in Höhe von plus 6,5 Mio. € erzielt. Dieses betraf ausschließlich die Veräußerung von Aktien.

Asset Allocation

Tageswert
in EUR
Tageswert
in % FV
Aktien 52.239.258,16 108,57
Bankguthaben -3.328.289,00 -6,92
Verbindlichkeiten -797.084,18 -1,65
Summe 48.113.884,98 100,00

Transaktionskosten: 63.679,58 €

Größte Einzelpositionen alphabetisch

Aareal Bank

Cropenergies

Energiedienst Holding

Freenet

Uniper

Derivate

Im Berichtszeitraum wurden keine Derivate zu Absicherungs- oder Gewinnerzielungszwecken abgeschlossen, ebenso wurden keine Leerverkäufe getätigt.

Wertentwicklung

Das Teilgesellschaftsvermögen Falkenstein Fonds erzielte im Berichtszeitraum eine Wertentwicklung von plus 22,27 % und seit Auflegung eine Wertentwicklung von plus 30,71 % (gem. BVI-Methode).

Ausblick

Der Fokus bleibt auf der langfristigen Vermögensmehrung ausgerichtet. Anlageentscheidungen erfolgen auf Basis langfristiger Kriterien und werden als Ergebnis eines Entscheidungsprozesses unter Berücksichtigung von langfristigen Chancen und Risiken getroffen. Der mittel- bis langfristigen Entwicklung des TGVs wird hierbei Rechnung getragen. Wir weisen darauf hin, dass die historische Wertentwicklung des TGVs keine Prognose für die Zukunft ermöglicht.

Anmerkungen

Die Gesellschaft darf für das TGV weder Wertpapierleih- noch Wertpapierpensionsgeschäfte tätigen. Die Gesellschaft setzt keine Stimmrechtsberater ein. Hinsichtlich der Mitwirkungspolitik und des Umgangs mit Interessenkonflikten verweisen wir auf die Ausführungen auf unserer Internetseite: https:/​/​www.langfrist.de/​rechtliche-informationen/​.

Anhang gem. § 7 Nr. 9 KARBV

TGV Falkenstein Fonds, Aktienklasse U WKN: A2N681 /​ ISIN: DE000A2N6816

Angaben nach der Derivateverordnung

Das durch Derivate erzielte zugrundeliegende Exposure EUR 0,00

 

Es werden nur aktiv vorgenommene Handelsgeschäfte dargestellt. Zu- und Abgänge aufgrund von Kapitalmaßnahmen wie z.B. Split, Umtausch, entstandene Bezugsrechte, 108,57 %
Spin-Off, Squeeze-Out etc. werden nicht ausgewiesen. 0,00 %

Die Auslastung der Obergrenze für das Marktrisikopotential wurde für dieses Teilgesellschaftsvermögen gemäß der Derivateverordnung nach dem qualifizierten Ansatz anhand eines Vergleichsvermögens ermittelt.

Angaben nach dem qualifizierten Ansatz:

Potenzieller Risikobetrag für das Marktrisiko

kleinster potenzieller Risikobetrag -7,27 %
größter potenzieller Risikobetrag -12,93 %
durchschnittlicher potenzieller Risikobetrag -9,82 %

Risikomodell, das gemäß § 10 DerivateV verwendet wurde

Die Risikomessung erfolgte im qualifizierten Ansatz durch die Berechnung des Value at Risk (VaR) über das Verfahren der historischen Simulation.

Parameter, die gemäß § 11 DerivateV verwendet wurden

Das Value at Risk (VaR) wurde auf einer effektiven Historie von 500 Handelstagen mit einem Konfidenzniveau von 99 % und einer unterstellten Haltedauer von 10 Werktagen berechnet.

Zusammensetzung des Vergleichsvermögens

Index Gewicht
DAX 100,00 %

Sonstige Angaben

Kurs (EUR) 130,71
Aktien (STK) 368.106,00

Die Bildung von Anteilklassen ist jederzeit zulässig und liegt im Ermessen der Gesellschaft. Die Rechte der Anleger, die Anteile aus bestehenden Anteilklassen erworben haben, bleiben bei der Bildung neuer Anteilklassen unberührt.

Angaben zum Bewertungsverfahren gemäß §§ 26-31 und 34 KARBV

Das im Folgenden dargestellte Vorgehen bei der Bewertung der Vermögensgegenstände des Sondervermögens findet auch in Zeiten ggf. auftretender Marktverwerfungen i.Z.m. den Auswirkungen der Covid-19 Pandemie Anwendung. Darüber hinausgehende Bewertungsanpassungen waren nicht erforderlich. Alle Vermögensgegenstände, die zum Handel an einer Börse oder einem anderem organisierten Markt zugelassen oder in diesen einbezogen sind, werden mit dem zuletzt verfügbaren Preis bewertet, der aufgrund von fest definierten Kriterien als handelbar eingestuft werden kann und der eine verlässliche Bewertung sicherstellt (§§ 27, 34 KARBV).

Die verwendeten Preise sind Börsenpreise, Notierungen auf anerkannten Informationssystemen oder Kurse aus emittentenunabhängigen Bewertungssystemen (§§ 28, 34 KARBV).

Anteile an Investmentvermögen werden mit ihrem zuletzt verfügbaren veröffentlichten Rücknahmekurs der jeweiligen Kapitalverwaltungsgesellschaft bewertet.

Bankguthaben werden zum Nennwert zuzüglich zugeflossener Zinsen, kündbare Festgelder zum Verkehrswert und Verbindlichkeiten zum Rückzahlungsbetrag bewertet (§§ 29, 34 KARBV).

Die Bewertung erfolgt grundsätzlich zum letzten gehandelten Preis gemäß festgelegtem Bewertungszeitpunkt (Vortag oder gleichtägig).

Vermögensgegenstände, die nicht zum Handel an einem organisierten Markt zugelassen sind oder für die keine handelbaren Kurse festgestellt werden können, werden mit Hilfe von anerkannten Bewertungsmodellen auf Basis beobachtbarer Marktdaten bewertet. Ist keine Bewertung auf Basis von Modellen möglich, erfolgt eine Bewertung durch andere geeignete Verfahren zur Preisfeststellung (§§ 28, 34 KARBV). Andere geeignete Verfahren kann die Verwendung eines von einem Dritten ermittelten Preises sein und unterliegt einer Plausibilitätsprüfung durch die KVG. Optionen und Futures, die zum Handel an einer Börse zugelassen oder in einem organisierten Markt einbezogen sind, werden zu dem jeweils verfügbaren handelbaren Kurs (Settlementpreis der jeweiligen Börse), der eine verlässliche Bewertung gewährleistet, bewertet.

Auf ausländische Währung lautende Vermögensgegenstände werden unter Zugrundelegung der tagesaktuellen Devisenkurse Reuters Fixing 16:00 Uhr GMT der Währung in Euro umgerechnet.

Angaben zu Transparenz sowie zur Gesamtkostenquote

Die Investmentaktiengesellschaft erhält keine Rückvergütungen der aus dem Teilgesellschaftsvermögen an die Verwahrstelle und an Dritte geleisteten Vergütung und Aufwandserstattungen.

Die Investmentaktiengesellschaft gewährt keine sogenannte Vermittlungsfolgeprovision an Vermittler aus der von dem Teilgesellschaftsvermögen an sie geleisteten Vergütung.

Transaktionskosten EUR 63.679,58

Die Transaktionskosten berücksichtigen sämtliche Kosten, die im Berichtszeitraum für Rechnung des Teilgesellschaftsvermögen separat ausgewiesen bzw. abgerechnet wurden und in direktem Zusammenhang mit einem Kauf oder Verkauf von Vermögensgegenständen stehen.

Gesamtkostenquote (ohne Performancefee und Transaktionskosten) 1,18 %

Die Gesamtkostenquote drückt sämtliche vom Teilgesellschaftsvermögen im Jahresverlauf getragenen Kosten und Zahlungen (ohne Transaktionskosten) im Verhältnis zum durchschnittlichen Nettoinventarwert des Sondervermögens aus.

Erfolgsabhängige Vergütung in % des durchschnittlichen Nettoinventarwertes 1,57 %

Wesentliche sonstige Erträge und sonstige Aufwendungen sowie Zusammensetzung der Verwaltungsvergütung

Die Verwaltungsvergütung setzt sich wie folgt zusammen

Verwaltungsvergütung Dienstleister EUR -32.438,25
Verwaltungsvergütung Investmentaktiengesellschaft EUR -423.970,73
Basisvergütung Asset Manager EUR 0,00
Performanceabhängige Vergütung Asset Manager EUR -646.897,13

Wesentliche Sonstige Aufwendungen

Sonstiger Aufwand EUR -3.647,98

Weitere zum Verständnis des Berichts erforderliche Angaben

Die Vorbelastung der Kapitalertragsteuer nach § 7 Abs. 1 InvStG beträgt 55.504,42 EUR. Der Ausweis der entsprechenden Erträge in der Ertrags- und Aufwandsrechnung erfolgt netto nach Belastung der Kapitalertragsteuer.

Angaben zur Vergütung gemäß § 101 Absatz 3 Nr. 1 und 2 KAGB

Die Investmentaktiengesellschaft für langfristige Investoren TGV hat aus ihrem Betriebsvermögen im Geschäftsjahr ausschließlich fixe Vergütungen in Höhe von TEUR 371 an insgesamt 9 Mitarbeiter gezahlt. Hiervon fielen TEUR 125 für Führungskräfte und Mitarbeiter an, deren berufliche Tätigkeit sich wesentlich auf das Risikoprofil des TGV Falkenstein Fonds Aktienklasse U ausgewirkt hat.

Angaben zu wesentliche Änderungen gem. § 101 Abs. 3 Nr. 3 KAGB

Im Geschäftsjahr haben sich keine wesentlichen Änderungen ergeben.

Zusätzliche Informationen

Prozentualer Anteil der schwer liquidierbaren Vermögensgegenstände für die besondere Regelungen gelten 0,00 %

Angaben zu neuen Regelungen zum Liquiditätsmanagement gem. § 300 Abs. 1 Nr. 2 KAGB

Im Geschäftsjahr haben sich keine wesentlichen Änderungen ergeben.

Angaben zur Änderung des max. Umfangs des Leverage § 300 Abs. 2 Nr. 1 KAGB

keine Änderungen

Leverage-Umfang nach Bruttomethode bezüglich ursprünglich festgelegtem Höchstmaß 4,00
Tatsächlicher Leverage-Umfang nach Bruttomethode 0,99
Leverage-Umfang nach Commitmentmethode bezüglich ursprünglich festgelegtem Höchstmaß 3,00
Tatsächlicher Leverage-Umfang nach Commitmentmethode 0,99

Angaben zum Risikoprofil nach § 300 Abs. 1 Nr. 3 KAGB

Die im folgenden dargestellten Faktoren beeinflussen die Wertentwicklung des Sondervermögens und umfassen jeweils auch die in der aktuellen Marktlage gegebenen Auswirkungen i.Z.m. der Covid-19 Pandemie: Marktrisiko: Risiko von Kurs- und Ertragsschwankungen, die sich auf den Anteilwert auswirken.

Aktienrisiko: Anlagen in Aktien bieten die Chance, langfristig eine überdurchschnittliche Wertsteigerung zu erzielen. Ihr Teilgesellschaftsvermögensanteilwert kann jedoch relativ stark schwanken, auch Kursverluste sind möglich.

Währungsrisiko: Basiswährung des Teilgesellschaftsvermögen ist EUR. Das Teilgesellschaftsvermögen investiert auch in Instrumente, die in anderen Währungen denominiert sind. Hieraus folgt ein Wechselkursrisiko.

Liquiditätsrisiken: Das Teilgesellschaftsvermögen legt einen Teil seines Vermögens in Instrumenten an, die als nicht liquide einzustufen sind. Nicht liquide Instrumente können unter Umständen nicht in kurzer Zeit und nicht zu einem akzeptablen Preis liquidiert werden. Dadurch kann unter Umständen eine Rückgabe der Anteilscheine nicht zum gewünschten Zeitpunkt oder nur unter Kursverlusten erfolgen.

Alle wesentlichen Risiken des Investmentvermögens werden mit Hilfe von geeigneten Modellen und Verfahren überwacht, hierzu zählen insbesondere die Value-at-Risk Methode, die Ermittlung des Leverage und der Liquiditätsquote. Des weiteren werden regelmäßig Stresstests durchgeführt, um mögliche Wertverluste zu ermitteln, die aufgrund ungewöhnlicher Änderungen der wertbestimmenden Parameter und bei außergewöhnlichen Ereignissen auftreten können. Zur Überwachung und Steuerung der Risiken setzt die Gesellschaft für alle wesentlichen Risiken ein mehrstufiges Schwellenwert- und Limitsystem ein.

Vermerk des unabhängigen Abschlussprüfers

Der Vermerk des unabhängigen Wirtschaftsprüfers über den Abschluss des TGV Falkenstein Fonds ist im „Vermerk zum Jahresabschluss und Lagebericht einer Investmentaktiengesellschaft gemäß § 121 Abs. 2 KAGB mit Teilgesellschaftsvermögen“ der Investmentaktiengesellschaft für langfristige Investoren TGV, Bonn nach IDW PH 9.400.13 enthalten. Das TGV Falkenstein Fonds erhielt ein nicht-modifiziertes Prüfungsurteil.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here