Iran plante Attentat auf saudischen US-Botschafter

Nach Angaben des us-amerikanischen Justizministers Eric Holder hat der Iran einen Mordanschlag auf den saudiarabischen Botschafter in den USA geplant.

Dabei sei auch der Einsatz von Massenvernichtungswaffen vorgesehen gewesen. Es sei ein verdächtiger Iraner in New York festgenommen worden. Ein weiterer verdächtiger Iraner befinde sich weiterhin auf freiem Fuß im Iran. Geplant wurde das Attentat von Mitgliedern der Revolutionären Garden. Holder warnte den Iran. Man werde das Land zur Verantwortung ziehen.

Kommentar hinterlassen