Start Verbraucherschutzinformationen Weißer Kapitalmarkt Hacker

Hacker

0

Die russischen Großbanken Sberbank und Alfa Bank sind nach eigenen Angaben in dieser Woche Ziele von Hackerangriffen geworden. Der Sberbank zufolge handelte es sich um DDoS-Attacken, bei denen die Server mit einer Vielzahl von Anfragen aus dem Netz so überlastet werden, dass sie zusammenbrechen. Der mehrtägige Angriff sei mit Zehntausenden Computern in verschiedenen Ländern ausgeführt worden.

Die Alfa Bank erklärte, es habe eine kurze Attacke am Dienstag gegeben. Die Geschäfte seien nicht beeinträchtigt. Nach Erkenntnissen der Sicherheitsfirma Kaspersky Lab handelt es sich um die erste größere Angriffswelle auf russische Geldinstitute in diesem Jahr. Davon seien mindestens fünf größere Banken betroffen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here