Guttenberg- der Film

Der Filmproduzent Nico Hofmann will im kommenden Jahr Aufstieg und Fall des früheren Bundesverteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) verfilmen.

„Wir drehen im nächsten Jahr. Der Film heißt ‚Der große Bruder‘“, sagte der Produzent, der mit Fernsehfilmen wie „Der Tunnel“, „Dresden“ und „Hindenburg“ Erfolge feierte, der „Bild am Sonntag“.Für die Hauptrolle wünscht sich Hofmann, dem die reale Person Guttenberg nach eigener Aussage „sehr sympathisch“ ist, den Schauspieler Jan Josef Liefers, mit dem er gerade den Bestseller „Der Turm“ von Uwe Tellkamp verfilmt. „Ich brauche einen herausragenden Schauspieler und Komödianten, der auch diesen tänzelnden Guttenberg-Schritt beherrscht“, sagte Hofmann dem Blatt.Der Produzent, Regisseur und Drehbuchautor hat Guttenberg nach eigenen Angaben noch nicht persönlich über das Projekt informiert, ist aber überzeugt, dass der Politiker „den Film mögen wird“. Hofmann schwebt ein Film im Stile der Medien-Satire „Schtonk“ vor: „Wir drehen ein bisschen im Helmut-Dietl-Stil. Ein solcher Film geht ja nur im Bereich der humorvollen, satirischen Überhöhung – liebenswert, mit einem völlig eigenen Figurenensemble.“

Kommentar hinterlassen