Start Politik Griechen strafen etablierte Parteien ab

Griechen strafen etablierte Parteien ab

0

Griechenlands Wahl ist zu einem Desaster für die etablierten Parteien geworden.

Die Bürger haben die griechischen Parteien für ihre drastische Sparpolitik abgestraft. Die Konservativen und die Sozialisten können nach der Wahl weder allein noch zusammen weiterregieren. Es zeichnet sich eine äußerst schwierige Regierungsbildung ab. Nach der Auszählung der Stimmen fehlten der konservativen Nea Dimokratia und der sozialistischen Pasok zwei Stimmen für eine Parlamentsmehrheit. Das Bündnis der radikalen Linken wurden zweitstärkste Kraft. Die Faschisten schafften es ebenfalls ins Parlament.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here