Goldman Sachs

Die größte US-Investmentbank Goldman Sachs schreibt zum zweiten Mal überhaupt rote Zahlen. Milliardenverluste mit seinen Beteiligungen an anderen Banken und Unternehmen zogen den Branchenprimus im dritten Quartal mit 393 Millionen Dollar unerwartet tief in die Verlustzone.

Kommentar hinterlassen