Geschasst nach nur wenigen Monaten

In einer Mitteilung der Beate Uhse AG hat diese überraschend mitgeteilt, dass der Vorstandsvorsitzender (CEO) der Gesellschaft, Nathal van Rijn, mit Wirkung zum 31.01.2017 in beiderseitigem Einvernehmen aus dem Unternehmen ausscheiden werde. Darauf hätten sich Aufsichtsrat und Vorstand verständigt. Bedeutsam ist aber an diesem Vorgang, dass der jetzt entlassene Vorstand erst am 03.10.2016 in das Amt des Chief Executive Officers (CEO) der Beate Uhse AG berufen worden war. Der geschlossene Vorstandsvertrag war zunächst auf sechs Monate befristet. Nähere Details zur Trennung vom CEO nannte das Unternehmen nicht.

Kommentar hinterlassen