Gaddafi-Sohn tot

Wie nun bekannt wurde, hat der syrische Pro-Gaddafi-Fernsehsender Al-Rai den Tod Chamis al-Gaddafis bestätigt.

Die Meldung erfolgte nach mehrwöchiger Verspätung. Gaddafis zweitjüngster Sohn wurde demnachschon am 29. August in Tarhuna, 80 Kilometer südöstlich von Tripolis, bei Kämpfen mit den Milizen der Übergangsrates getötet. Während der Kämpfe hatte er eine Elite-Einheit des Regimes kommandiert, die für ihre Grausamkeit berüchtigt war. Mit ihm zusammen sei auch sein Cousin Mohammed Abdullah al-Senussi, ein Sohn des Geheimdienstchefs und Gaddafi-Schwagers Abdullah Senussi, getötet worden.

Kommentar hinterlassen