Flucht

Ein ehemaliger Arzt des venezolanischen Präsidenten Hugo Chavez hat nach öffentlichen Äußerungen über den Gesundheitszustand des Staatschefs fluchtartig das Land verlassen.

Grund ist ein Interview, das der Mediziner Salvador Navarrete vor knapp einer Woche einer mexikanischen Zeitschrift gab. Darin hatte er mit Blick auf Chavez’ Krebserkrankung gesagt: „Wenn ich sage, die Prognose ist nicht gut, heißt das, die Lebenserwartung kann bis zu zwei Jahre sein. Das erklärt den Grund, die (Präsidentschafts-)Wahlen (auf den 7. Oktober 2012) vorzuziehen.“

Kommentar hinterlassen