Festgenommene russische Agenten sind Österreicher

Nach der Festnahme eines mutmaßlichen russischen Agentenpaares am vergangenen Dienstag hat das österreichische Innenministerium bestätigt, dass sich die Verhafteten als Österreicher ausgegeben haben.

Der österreischische Ministeriumssprecher erklärte gegenüber der Presse, dass sich „die beiden in Deutschland mit österreichischen Pässen ausgewiesen haben“. Man sei mit den deutschen Behörden in Kontakt. Wie das Paar zu den Pässen gekommen sei, habe er aber nicht erläutern wollen.

Kommentar hinterlassen