Start Verbraucherschutzinformationen Anlegerschutz Exporo Projekt 104 GmbH – Zweite Teil-Kündigung zum 18.04.2022 der 7,00% Schuldverschreibungen...

Exporo Projekt 104 GmbH – Zweite Teil-Kündigung zum 18.04.2022 der 7,00% Schuldverschreibungen 2019/2022 im Gesamtnennbetrag von bis zu EUR 5.000.000,-

0

Exporo Projekt 104 GmbH

Hamburg

Zweite Teil-Kündigung zum 18.04.2022 der
7,00% Schuldverschreibungen 2019/​2022
im Gesamtnennbetrag von bis zu EUR 5.000.000,-
der Exporo Projekt 104 GmbH, Hamburg
ISIN:DE000A255C48, WKN:A255C4

Die Emittentin kündigt die Schuldverschreibungen durch die zweite Teil-Kündigung vollständig zum 18.04.2022. Diese Teil-Rückzahlung der Schuldverschreibungen erfolgt ab dem 18.04.2022 mit einem Anteil von 54,0 % zum Kurs von 100,00 % des Nennwertes zuzüglich der bis zum 17.04.2022 (einschließlich) aufgelaufenen Zinsen.

Die Schuldverschreibungen sind in einer Globalurkunde verbrieft, die bei der Clearstream Banking AG, Frankfurt, hinterlegt ist, so dass die Gutschriften über die Clearstream Banking AG und die depotführenden Kreditinstitute erfolgen werden. Für die Anleihegläubiger besteht kein Handlungsbedarf.

Hamburg, den 31. März 2022

Exporo Projekt 104 GmbH, Hamburg

vertr. durch den Geschäftsführer, Dr. Björn Maronde

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here