Start Crowdinvesting EXPORO-Crowdinvesting gefährlicher denn je

EXPORO-Crowdinvesting gefährlicher denn je

0

Ja, das sagen wir ganz klar hier und heute. Vor allem die eigenen Projekte aus dem Hause EXPORO, die letztlich nahezu ALLE von Anlegern und Banken finanziert werden und nahezu ohne Risiko für das Unternehmen EXPORO.

Egal was passiert, EXPORO ist bei diesen Projekten möglicherweise immer „fein raus“. EXPORO kassiert Gebühren, Provisionen und holt sich ein Stück vom Gewinnkuchen, wenn es bei den Projekten dann mal einen Gewinn gibt.

Im Moment kann man wirklich Niemanden den Rat geben, „bei EXPORO zu investieren“. Es ist reines Abenteuerkapital. Ein Abenteuer mit der Anzahl der Investments auf EXPORO potenziert.

Gerade Immobilienprojekte werden nun unter Druck geraten, wenn Mieter in den Projekten die Miete aufgrund der wirtschaftlichen Lage nicht mehr aufbringen kann. Genau dann droht ein Desaster für Crowdinvestinganleger beim EXPORO. Derzeit also ganz klar, Finger weg von allen EXPORO-eigenen Projekten mit dem Finanzierungskonzept von EXPORO.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here