Euro steigt kräftig

Die Hoffnung auf eine höhere Schlagkraft des EFSF-Rettungsschirmes hat den Euro-Kurs auf einen Höhenflug geschickt.

Die Währung erreichte einen Spitzenwert von 1,39 US-Dollar. Die Finanzmärkte hätten positiv auf den Plan reagiert, den Krisenfonds zum Anleiheversicherer umzurüsten, hieß es von Händlern. Bei dieser Lösung würde der EFSF sein Geld bei Neuemissionen von Staatsanleihen hoch verschuldeter Staaten einsetzen, um die ersten Verluste bei eventuellen Zahlungsausfällen abzusichern.

Kommentar hinterlassen