Erneutes Erdbeben in Fukushima

Die japanische Präfektur Fukushima ist ein weiteres Mal von einem Erdbeben erschüttert worden.

Das Beben der Stärke 5,5 ereignete sich heute vor der Ostküste Japans im Pazifik, wie die US-Erdbebenwarte USGS mitteilte. Über mögliche Schäden wurde zunächst nicht bekannt, auch ein Tsunami wurde nicht befürchtet.In der fast 250 Kilometer entfernten Hauptstadt Tokio schwankten jedoch die Hochhäuser. Das nach einem schweren Erdbeben im März havarierte Atomkraftwerk Fukushima sei nicht weiter beschädigt worden, teilte die Betreiberfirma Tepco mit.

Kommentar hinterlassen