Erdbeben in Norditalien

Ein Erdbeben der Stärke 4,2 hat heute Früh in Teilen der nordostitalienischen Regionen Veneto und Trentíno die Menschen aus dem Schlaf gerissen. Bei den Feuerwehren gingen hunderte Anrufe besorgter Menschen ein, wie italienische Medien berichteten.

Schäden seien nach dem Beben um 06.30 Uhr zunächst nicht gemeldet worden, teilte der Zivilschutz in einer ersten Bilanz mit. Der Erdstoß war bis nach Südtirol zu spüren.

Kommentar hinterlassen