Elfenbeinküste

Die Elfenbeinküste, größter Kakaoproduzent der Welt, will mit der Zerstörung von 100.000 Hektar Plantagen das gefährliche Swollen-Shoot-Virus bekämpfen.

Die Bauern müssten drei Jahre lang die Pflanzen auf den befallenen Plantagen ausreißen, sagte heute Gneneyeri Silue, zuständig für Pflanzenschutz im ivorischen Landwirtschaftsministerium. Darauf folge eine zweijährige Quarantäne. Im Südwesten und im Westen des Landes seien große Teile der Produktion bedroht.

Kommentar hinterlassen