Die Jagdsaison ist eröffnet – LV-Ankauf

Mit der Veröffentlichung am heutigen Tage hat die BaFin aus meiner Sicht die „Jagdsaison“ auf die LV-Ankaufsgesellschaften eröffnet. Das war eigentlich schon lange erwartet worden.

Lobby der Versicherungsgesellschaften

Zu stark ist die Lobby der Versicherer und vor allem zuviel Liquidität wird dort abgezogen, und dies bei Gesellschafte, die sicherlich in der Finanzkrise auch „gelitten“ haben und nicht über einen hohen Bestand an liquiden Mitteln verfügen wie zum Beispiel vor der Finanzkrise .

Was wird passieren-Spekulation!

Aus meiner Sicht werden jetzt verstärkt solche Gesellschaften verboten werden, um das Geschäftsmodel „kaputtzumachen“. Das wird der BaFin aber vor allem den Versicherungsgesellschaften sicherlich gefallen. Wir werden nachfragen, woran das Modell gescheitert ist.

Eine längere Haltbarkeitsdauer sehen wir für kaum eine der Gesellschaften, es sei denn, diese unterwerfen sich der Reglementierung über das KWG.

Für den Kunden

Was bedeutet das für den Kunden? Aus unserer Sicht auch ein Stück mehr Sicherheit, denn keine der Ankaufsgesellschaften hat bis zum heutigen Tage nachgewiesen, dass ihr Geschäftsmodell funktioniert.

Erfolgt eine Reglementierung nach dem KWG, ist sicherlich ein Stück mehr Sicherheit für den Kunden vorhanden.

Das ist auch gut so!

Kommentar hinterlassen