Deutscher Segler – Vermutungen bewahrheiten sich

Vor knapp zwei Wochen verschwand der deutsche Weltumsegler Stefan R. auf der Südseeinsel Nuku Hiva.

Nun ist sein Schicksal geklärt. Die an einer Feuerstelle gefundenen menschlichen Überreste stammen von dem Vermissten. Dies belegen unter anderem die gefundenen Zähne. Der zuständige Staatsanwalt José Thorel will nun einen Untersuchungsrichter einsetzen, der wegen sexueller Gewalt, Entführung und Totschlags ermitteln soll.
Auch das BKA bestätigte den Tod des Deutschen. Die Staatsanwaltschaft Itzehoe leitete ein Ermittlungsverfahren ein.
Nach bisher unbestätigten Informationen soll sich die Lebensgefährtin des Seglers noch in der Südsee befinden. Vom mutmaßlichen Täter fehlt bislang jede Spur.

Kommentar hinterlassen