Brandstifter

Die Berliner Polizei hat einen mutmaßlichen Serien-Brandstifter gefasst.

Nach Angaben eines Sprechers ist der 27-Jährige dringend verdächtig, zahlreiche Autos angezündet zu haben. Er werde für Brände von Juni bis August in den Bezirken Spandau, Mitte und Charlottenburg verantwortlich gemacht. Weitere Einzelheiten sollen auf einer Pressekonferenz am Mittag bekannt gegeben werden. Seit Jahresbeginn wurden in Berlin über 600 Autos bei Brandstiftungen beschädigt.

Quelle:MDR

Kommentar hinterlassen