Bilanz

Durch den heftigen Blizzard „Snowzilla“ an der US-Ostküste sind inzwischen mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen. Drei Menschen seien in der Metropole New York gestorben, teilte Bürgermeister Bill de Blasio mit. Sechs Tote wurden aus dem Bundesstaat North Carolina, jeweils zwei weitere aus Virginia und Kentucky sowie einer aus Maryland gemeldet.

Kommentar hinterlassen