Bestätigung

Die Regierung in Teheran hat erstmals bestätigt, dass iranische Kampfflugzeuge Luftangriffe auf Stellungen der Jihadistengruppe „Islamischer Staat“ (IS) im Irak geflogen sind. Vize-Außenminister Ebrahim Rahimpour sagte gestern der britischen Zeitung „The Guardian“, der Iran sei Luftangriffe zur „Verteidigung der Interessen unserer Freunde im Irak“ geflogen.

Kommentar hinterlassen